Freizeit mit Kindern in Coronazeiten

Antworten
Wiebke
Site Admin
BZ Penunsen: 0,00 
Beitr├Ąge: 97
Registriert: Di 31. Jan 2017, 15:32
Vorname: Wiebke
Kugelnummer: 8654
Kinder: J *10/98 , J *08/02 , M *05/09 , 2M *07/17 , J *06/19
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Freizeit mit Kindern in Coronazeiten

Beitrag von Wiebke »

Hallo in die Runde,

ich suche ein paar Besch├Ąftigungsideen f├╝r Kinder die man bei Corona gt machen kann.
Wir vermeiden so gut es geht in die stadt zu gehen, ich bleibe mit den Kindern meistens Zuhause.
mal spazieren gehen oder auf den spielplatz WENN der mal leer ist - aber sonst... mir fehlt da durch die Behinderung meiner 3. Tochter und dem kleinen Zwerg (der jetzt 1 1/2 ist und seeeehr Rabaukenhaft) tags├╝ber oft die Zeit um etwas vern├╝nftiges f├╝r/mit die zweite Tochter zu machen. sobald ich mich 2 Sekunden umdrehe, ist der Zwerg irgendwo drauf geklettert, r├Ąumt den Schrank aus oder oder oder. Kenne ich von den anderen Kindern gar nicht und stellt mich zus├Ątzlich vor eine Herausforderung.

Vielleicht geht es andern ├Ąhnlich und man kann hier ein bisschen Brainstorming machen und Ideen sammeln :)

Wir tanzen z.B. viel (hab den kleinen dabei auf dem Arm, kann er nix anstellen), singen (da wird es schon Kritisch mit stillsitzen vom Zwerg, es sei denn ich kombiniere mit tanzen), vorlesen w├╝rd ich gern, ist mit dem Zwerg aber nix (hat bei der 2. Tochter auch bis 2 1/2 gedauert bis sie die Aufmerksamkeit und das interesse entwickelt hat am Zuh├Âren). Ausserdem toben wir viel, kitzeln, verstecken und erschrecken.
TV ist nat├╝rlich auch eine Option - da greife ich aber nur ungern drauf zur├╝ck.

Geplant f├╝r das Wochenende bzw. Abends wenn noch eine Aufsichtsperson da ist, sind:
Salzteig und Fenster bemalen mit Fingerfarben - da kann auch der Kleine mitmachen.


Ich bin gespannt wie das bei euch so ist und was Ihr noch so macht.
Viele Gr├╝├če von Wiebke mit der Rasselbande :)
Antworten